Richtung Kangaroo Island

10März2016

Hallöchen, 

die letzten paar Tage waren echt toll.

Erste Station war Maslin Beach, hatten dort auf dem Strand-Parkplatz übernachtet. Der Strand war einfach traumhaft, so schön dass wir drei Tage nicht weg wollten. :))

Weiter ging es nach Victor Harbor, ein sehr schnuckeliges Städtchen, von dort aus fuhren wir mit der Pferde-Tram über eine ziemlich morsche Holz- Konstruktion nach Granit Island, einer aus Lava entstandenen Insel. Dort kann man Pinguine sehen, wir suchten sie vergebens. Doch auf dem Rückweg mit der Tram, konnten wir eine Gruppe von Delfinen beobachten, bezaubernd.

Wir machten uns auf den Weg Richtung Cape Jervis, durch viele Kilometer Natur. Wahnsinnige Hügellandschaften passierten wir. Die letzten 10 Kilometer vor unserem Ziel konnte man eine Touristen- Straße fahren, diese nahmen wir und was wie sahen war unbeschreiblich. Unberührte Natur, Schluchten die von etlichen Bäumen in Beschlag genommen worden waren. Unser erstes Känguru, dann das zweite und als wir durch den Wald durch waren, hatten wir unendlich viele gesehen. :)))))

Ich Liebe Australien!!! ♡♡♡

Von Cape Jervis aus sind wir heute mit der Fähre nach Kangaroo Island übergesetzt. Von wo ich euch gerade schreibe, auf einem Campingplatz, in meinem Campingstuhl, mit ausgefahrener Markise, aufgebautem Grill, mit Abendsonne im Gesicht und Blick auf den Indischen Ozean. 

Die Würstchen müssen auf den Grill, bis bald ihr Lieben. 

Cheers Vicky und Basti. ♡