Farm Paringa Park

09April2016

Hello from Paringa Park,

unser erster Job hier auf der Farm fing direkt richtig an, es ging auf die Weide zu den Kühen und unsere Aufgabe war 'Wood picking' - Holz sammeln. Ich hatte nach dem ersten 2 Stunden in der Hitze schon keine Kraft mehr und andere diverse Weh- wehchen, die Jungs, wir sind mit noch 4 deutschen in einer Gruppe, haben echt Power. 

Es war ein Sturm über die Farm gewütet, deshalb ist hier so viel zu tun. 

So viele Äste, nicht nur die kleinen, sind überall verstreut. Ihr glaubt ja gar nicht was für Flächen wir hier ablaufen.

Als der Tag endlich rum war, sind wir tot müde ins Bett gefallen. 

An Tag zwei ging es eigentlich genau so weiter wie an Tag eins, nur mit einem Ganzkörper- Muskelkater. ? ??

Wieder viele Kilometer Wiesen ablaufen, Holz sammeln, auf den Trailer laden, zur Sammelstelle bringen und von vorne.  

Als dieser Tag rum war haben wir wieder einige viele Kilometer gemacht und hunderte Kilo  Holz gesammelt. 

Tag 3 genau das selbe! Zusätzlich haben wir ein paar Haufen Holz angezündet und abbrennen lassen. 

Tag 4 identisch, auch Traktor kann ich jetzt übrigens fahren. ?

Freitag bis Sonntag haben wir frei. Montag geht's wieder los. 

Ich denke es wird so ähnlich ablaufen wie bisher, bis die vielen Hektar 'aufgefäumt' sind.

Gestern haben wir uns ein wenig ausgeruht und haben lecker gegrillt. Heute gehen wir mal Angeln, sind gestern noch schnell los, um zwei Angelruten zu kaufen. Heute Abend gibt es dann selbst gefangenen Fisch auf dem Teller. ?

Die Farm ist einfach echt der Hammer!!! Wir wohnen in einer sogenannten 'Cabin', es ist eigentlich nur eine Holzhütte mit Bett, that's it! 

Unser Ausblick ist traumhaft, denn die Cabin ist rundum verglast. 

Also alles in allem mal wieder eine schöne Erfahrung hier. 

 

Bis bald ihr Lieben. 

Cheerio Victoria & Sebastian ♤